Viebrock Bautagebuch Home
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
Bautagebuch Counter
Besucher sind Online
103 Besucher heute
404595 Besucher Gesamt
Bauategbuch LastChange
Letzte Änderung
12.02.2010

16. Oktober 2006 - Die Heizung läuft, die Maler spachteln

Schon beim Vorfahren vor das Haus stellte ich an unserer HausfrontViebrock Bautagebuch - Spachtelarbeiten eine Veränderung fest. Es wurde der Temperaturfühler für unsere Heizungsanlage auf der Nordseite montiert. Das ist ja schon mal viel versprechend und der erste Hinweis darauf, dass heute wieder einmal fleißig gearbeitet wurde. Beim Betreten des Flures waren auch die ersten Spuren der für heute angekündigten Maler der Fa.Dammann zu erkennen. Die Stoßfugen der Filigran-Deckenelemente wurden mit einer ersten Spachtelschicht versehen. Das sind die Vorbereitungen für die von uns zusätzlich georderten Deckenarbeiten. Wir wollen, wie scheinbar fast alle Bauherren die wir in letzter Zeit gesprochen haben, keine Tapeten an der Wand / Decke. Da wir beim Malen der Decke kein sehr sauberes Ergebnis erzielen würden, haben wir uns entschlossen, auf ein risshemmendes Faservlies zurückzugreifen, welches unter die Decke geklebt wird. Hierdurch haben wir die Möglichkeit, ohne Probleme auch die Decke zu streichen und diese später auch eventuell auch als Untergrund für Tapeten zu nutzen. Der Vorschlag zur Verwendung dieses Vlieses wurde uns von der Fa.Dammann in einem sehr netten Beratungsgespräch als gute Methode für die Behandlung der Decke angeboten.

Im Dachgeschoss haben wir uns für eine Feinverspachtelung der Wände und Decken als zusätzliche Leistung entschieden, um auch hier keine Tapete verwenden zu müssen. Viebrock Bautagebuch - SpachtelarbeitenIm Dachgeschoss wurden daher heute auch die ersten vorbereitenden Spachtelarbeiten für die später folgende Feinverspachtelung angefangen. Hier kamen zum Teil grobmaschige Gewebestreifen auf die Stoßfugen der Rigipsplatten, um eine risshemmende Verspachtelung zu ermöglichen. Warum diese Streifen nur auf einige Fugen aufgebracht wurden ist für mich nicht 100 % ersichtlich, aber es wird sicherlich einen Grund geben, den ich in den nächsten Tagen in Erfahrung bringen werde. Zumindest werden die Fugen nicht einfach dicht geschmiert. Ob wirklich sauber gearbeitet wird, kann ich nach dem heute gesehenen Arbeiten noch nicht mit Gewissheit sagen, dass wird aber sicherlich die Feinverspachtelung zeigen.

Dann hat sich noch einiges in unserem Hauswirtschaftsraum getan. Viebrock Bautagebuch - BrennwertthermeWie ja schon der montierten Außentemperaturfühler signalisierte, wurde auch hier fleißig gearbeitet. Die Brennwerttherme der Fa.Junkers wurde in Betrieb genommen und verrichtet von nun an ihren Dienst. Der Gasanschluss, welcher letzte Woche ins Haus gelegt worden ist, wurde nun mit einem Gaszähler versehen und an die Therme angeschlossen. Ebenso haben wir heute einen Strom- und Wasserzähler montiert bekommen. Na wenn das kein Fortschritt ist....
Der alte Bauwasserzähler ist somit auch schon entfernt. Scheinbar waren dann heute auch die Stadtwerke Winsen vor Ort. Da muss ja mal wieder ordentlich was los gewesen sein.

Immer wieder ein schönes Gefühl mit einem wirklich ruhigen Gewissen von der Baustelle fahren zu können und sich auf den nächsten Besuch zu freuen.


Viebrock Bautagebuch - Wasserzähler Viebrock Bautagebuch - Gaszähler Viebrock Bautagebuch - Brennwerttherme in Betrieb

Viebrock Bautagebuch - Stromzähler 




Dieser Artikel wurde 9920 mal gelesen. Insgesamt wurden 1696193 Seiten abgerufen