Viebrock Bautagebuch Home
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
Bautagebuch Counter
Besucher sind Online
27 Besucher heute
385827 Besucher Gesamt
Bauategbuch LastChange
Letzte Änderung
12.02.2010

12. Juli 2006 - Angebot grundstücksspezifische Arbeiten ist da

Endlich erreichte uns heute das Angebot über die grundstücksspezifischen Arbeiten der Viebrockhaus GmbH. Einige fragen sich nun, was an diesem Angebot den so aufregend ist.

Die Ursache darin liegt an der Problematik, dass Viebrock zum Abschluss des Werksvertrages kein festes Angebot zu diesen Arbeiten abgeben kann, da sich die Summe der anfallenden Arbeiten aus vielen Faktoren zusammensetzt. Wie ist der Baugrund beschaffen, welche Anbindung hat das Grundstück, welche Erdarbeiten sind vor der Gründung von Nöten und vieles mehr. Da kommt ein ziemlicher großer Spielraum zusammen. Viebrock räumt jedoch fairer Weise dem Bauherren ein Rücktrittsrecht im Werkvertrag ein. Dieses kostenlose Rücktrittsrecht tritt ein, wenn durch die Baugrunduntersuchung bisher nicht bekannte Kosten für die Gründung des Wohnhauses von mehr als 5 % der vereinbarten Vergütung auftreten. Diese 5 %-Hürde kommt sehr schnell bei Torfschichten im Baugrund zu Stande.

Da bei uns einige kleine Einschlüsse im Baugrund laut Baugrunduntersuchung vorhanden sind, war es bis dato recht ungewiss gewesen, mit welchem Betrag wir zu rechnen haben. Mit unseren Kosten für die grundstücksspezifischen Arbeiten liegen wir aber ein gutes Stück unter den von uns und Viebrock geschätzten Kosten. Juhu. Somit haben wir einige Mehrkosten aus der Bemusterung wieder wettgemacht.

Wenn jetzt alles Weitere gut geht (Baugenehmigung) soll der Baubeginn in der 33 KW starten und die Bauabnahme in der 46 KW stattfinden. Da heißt es jetzt Daumendrücken. 




<<<  1 2 3  ...  14 15 16  ...  65 66 67  >>>


Dieser Artikel wurde 7026 mal gelesen. Insgesamt wurden 1648833 Seiten abgerufen